Jura Karteikarten Software

Mit digitalen Karteikarten für das Jura Staatsexamen zu lernen – ist ganz einfach.

Statt Zeit damit zu verbringen Lerninhalte auf eine Karte zu übertragen, kann sofort mit dem Lernen angefangen werden. Denn mittels Brainyoo Shop könne bereits fertige Lernkarten erworben werden. Diese wurden von Fachautoren erstellt und enthalten daher eine sinnvolle und klare Struktur. Das Wissen beschränkt sich dabei lediglich auf das Wichtigste und ist leicht verständlich dennoch klar formuliert.

Jura Prüfungsfragen lernen

Das digitale Lernkarten lernen basiert wie das Lernen mit Papier Karten auf dem Lernkartei-Prinzip des deutschen Publizisten Sebastian Leitner. Eine Karte besteht dabei jeweils aus einer Frage (auf der Vorderseite) und einer Antwort (auf der Rückseite).

Bspw. zu diesen Lerninhalten stehen digitale Jura Karteikarten zur Auswahl:

  • BGB
  • Handelsrecht
  • Öffentliches Recht
  • Sachenrecht
  • Schuldrecht
  • Strafrecht
  • Strafprozeßordnung (StpO)
  • Zivilrecht

Die Nutzung der digitalen Karteikarten erfolgt über die Brainyoo Lernsoftware, welche kostenlos zum Download bereitsteht. Brainyoo kann auf dem Computer (Mac / Windows) oder auf dem Smartphone als App (iOS / Android) genutzt werden. Durch weitere Features wie die damit verbundene Synchronisierung und dem Online- und Offlinemodus wird standortunabhängiges Lernen ermöglicht.

Effizient juristische Fragen und Antworten trainieren

Außerdem verfügt Brainyoo über verschiedene Lernmodi, die den Lernprozess aktiv fördern. Zudem bekommt der Nutzer Zugriff auf seine individuelle Lernstatistik, so kann er jederzeit seinen Lernfortschritt überprüfen. Des Weiteren bekommt der Nutzer die Möglichkeit eigene Karteikarten zu erstellen oder in die gekaufte Lernkartei einzufügen.
Mit Brainyoo und den verschiedenen Lernkarteien Jura können Definitionen und komplizierte Schemata ganz leicht verinnerlicht werden. Digitale Karteikarten sind also eine perfekte Lösung, um für das Jura Studium zu lernen. Sie können nicht nur zum Examen Lernen verwendet werden, sondern auch zum Lernen für eine Klausur. Ein eigens erstelltes juristisches Skript mit nur den bedeutendsten Thematiken hilft zusätzlich bei der Vorbereitung.